Bahnunternehmen haften nicht für gestohlenes Gepäck

Die apf informiert:

Fahrgäste sind verpflichtet auf ihr Gepäcksstück zu achten. Das gilt auch dann, wenn die Zugbegleiterin bzw. der Zugbegleiter das Abstellen eines Gepäcksstückes auf ein vom Sitzplatz nicht einsehbares offenes Gepäcksregal anordnet.

Wenn ein Gepäcksstück während der Zugfahrt gestohlen wird, haftet das Bahnunternehmen nicht – das hat der Oberste Gerichtshof (OGH) vor Kurzen entschieden. Demnach müssen Sie, als Fahrgast, immer selbst auf ihr Gepäckstück aufpassen, um einem eventuellen Diebstahl vorzubeugen.

Aber was bedeutet das nun im Detail, worauf sollten Sie achten und wie kommt Ihr Gepäck sicher am Ziel an?

Der OGH weist in seiner Entscheidung darauf hin, dass Reisende tragbare Gegenstände als Handgepäck mit in den Waggon nehmen dürfen, dieses aber an den dafür vorgesehenen Stellen zu deponieren ist. Das heißt, auch wenn Sie Ihren Koffer bzw. Ihre Reisetasche außerhalb ihrer Sicht abstellen bzw. von der Zugbegleiterin oder dem Zugbegleiter gebeten werden es dort abzustellen, müssen Sie selbst auf das Gepäcksstück aufpassen bei Ihnen. Die Bahn übernimmt keine Verwahrungspflicht, egal ob das Gepäcksstück in oder außerhalb der Sicht eines Fahrgastes in einem Gepäcksregal abgestellt ist.

Sie können das Gepäck in den Ablagen über Ihrem Sitz verstauen, aber auch unter den Sitzen. Zusätzlich stehen Ihnen in Zügen der ÖBB-Personenverkehr, der WESTbahn und des CAT kostenlose Gepäckabteile in den Waggons zur Verfügung. Es ist nicht erlaubt, das Gepäck irgendwo im Waggon abzustellen und dadurch gegebenenfalls Gänge oder Türen zu versperren.

Wenn Sie nicht die gesamte Zugfahrt auf Ihr Gepäcksstück aufpassen wollen, damit es sicher ankommt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Die Preise und genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Homepage der Bahnen:

  • Die ÖBB-Personenverkehr bietet Ihnen die Abholung und Zustellung Ihres Gepäckstückes an. In diesem Fall wird ihr Gepäck von zuhause abgeholt und Ihnen zum gewünschten Zielort zugestellt. mehr dazu...
  • Bei der WESTbahn ist die Sicherung mit einem Metallband und einem Schloss vorgesehen. Damit kann der Koffer bzw. die Reisetasche am Gepäcksregal angebunden werden.  mehr dazu...
  • Beim CAT ist es möglich das Fluggepäck beim oder vor dem Einsteigen in den Zug abzugeben, um es in einem versperrten Gepäcksabteil zu transportieren. mehr dazu...

 

Zurück

Kommentare

Kommentar von unbekannt

Test Kommentar - Weiterleitung an zweite

Kommentar von unbekannt

Test 2

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Sie können sich hier registrieren oder mit vorhandenen Login-Daten beim untenstehenden Formular anmelden.

>> ZUR REGISTRIERUNG