Aschewolke auf Bali - Was Passagiere wissen sollten

Können Passagiere ihren Flug umbuchen oder stornieren?

Die Thematik ist grundsätzlich nicht von der Fluggastrechteverordnung umfasst – wodurch hinsichtlich der Stornierung und Umbuchung von Flügen die jeweiligen Bedingungen der Fluglinie - unter welchen gebucht wurde – gültig sind. Aus diesem Grund empfiehlt die apf daher folgendes: Falls der Flug nicht annulliert wird, Passagiere die Reise aber aufgrund er Umstände nicht oder nicht zu diesem Zeitpunkt antreten wollen - beim Reisebüro, über welches gebucht wurde, anfragen ob ein kostenloser Rücktritt von der Reise unter voller Erstattung der Kosten oder eine kostenlose Umbuchung möglich ist. - und die Reise - Flug, Hotel etc. - von den Passagieren selbst und nicht über ein Reisebüro gebucht wurde, es sich also nicht um eine Pauschalreise handelt, mit jedem der Vertragspartnern Kontakt aufzunehmen und zu verhandeln, ob ein kostenloser Rücktritt von der Reise unter voller Erstattung der Kosten oder eine kostenlose Umbuchung möglich ist.

Wenn man festsitzt und das Hotel zusätzliche Nächte bezahlen muss, inwiefern können sich Passagiere Entschädigung von der Airline erwarten?

Wenn der Rückflug von Bali nach Europa mit einer Europäischen Airline gebucht wurde, ist die Airline gemäß Fluggastrechteverordnung dazu verpflichtet Unterkunft, Verpflegung sowie eine alternative Beförderung anzubieten. Stellt die Airline die nötigen Betreuungsleistungen trotz Nachfrage nicht zu Verfügung und weigert sich diese auch im Nachhinein zu erstatten, sorgt die Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (apf) für eine angemessene Entschädigung. Das Service der apf ist für Passagiere immer kostenlos und provisionsfrei. Das Beschwerdeformular der apf ist unter www.passagier.at abrufbar. Durch Ausfüllen des Beschwerdeformulars, liegen den FlugexpertInnen sämtliche Unterlagen vor, um die Beschwerde der Passagiere rasch zu bearbeiten.

Wichtiger Tipp der apf: Heben Sie alle Rechnungen und Belege auf damit die Airline in die Pflicht genommen werden kann!

Sämtliche aktuelle Informationen über die derzeitige Lage und Entwicklungen können Passagiere auf der BMEIA Webseite abrufen.

Zurück